Der Bauchnabelvergleich

Und wann geht Deiner online?

Der Gewichtskalender

01Heute präsentieren wir euch den selbst entwickelten Gewichtskalender. Dieser soll euch beim abnehmen helfen. Gewogen wird jeden morgen vor der ersten Mahlzeit. Beim Beginn des Kalenders legt man das Startgewicht fest. Dieses wird oben in das rote Feld eingetragen. Unten in das grüne Feld kommt das Zielgewicht rein. Jetzt gehts ans abspecken. Friss die Hälfte, Sport wie es jedem am besten bekommt. Wichtig ist, jeden morgen wiegen und nur, wenn das Gewicht unter dem letzten Eintrag liegt, darf es wieder mit dem aktuellen Datum eingetragen werden. Und jetzt heißt es: Das neue Gewicht muss nochmals unterboten werden! Das macht richtig Spaß.

 Webmaster Heiko hat am 1.1.2010 ganze 81 kg gewogen. Am 19.1.2010 hat er schon 77,8 kg erreicht. Sein Ziel ist es bis zum 31.12.2010 die 75 kg zu schaffen, was ja für Heiko kein Problem sein dürfte. Schon im Jahr 2008 hat er von Januar - November ganze 10 kg abgenommen. Sein Startgewicht war 85,6 kg und sein Endgewicht dank des Gewichtskalenders war das Gewicht von 75,4 kg!!! Es ist also zu schaffen. Jeder kann es erreichen. Nur der Wille für Veränderungen zählt.

 

 

Diesen könnt ihr hier als Download im PDF Format runter laden und ausdrucken. Dafür benötigt ihr den Adobe Reader, der kostenlos installiert werden kann. Ich hoffe, dass ihr diesen zahlreich runterladet und Werbung macht im ganzen Land, denn jeder hat ein paar Kilos zuviel. Gerade jetzt nach Weihnachten haben viele mehr drauf auf den Rippen als ihnen lieb ist. Unser Kalender wird dir stehts ein treuer Begleiter sein. gewichtskalender

Schreibt uns mal, wie ihr diesen so findet und wie bei euch die Kilos purzeln.

 

Im Anschluss wird Webmaster Heiko euch seine aktuellen Zahlen hier zur Verfügung stellen.

 

Datum Gewicht
01.01.2010

81,0 kg

02.01.2010

80,2 kg

03.01.2010

79,8 kg

04.01.2010

79,4 kg

05.01.2010

79,2 kg

10.01.2010

78,8 kg

14.01.2010

78,6 kg

16.01.2010

78,4 kg

17.01.2010

78,2 kg

18.01.2010

78,0 kg

08.02.2010

77,8 kg

09.02.2010

77,2 kg

12.02.2010

77,0 kg

Zielgewicht:

75,0 kg

Name:

Heiko H.

 

Aktuelle Infos von Webmaster Heiko:

 

25.02.2010 - NEU
- Oh heute früh warens nur noch 78,2 kg, das Essen abends hat sich also nicht so negativ ausgewirkt
- früh faste ich wieder und wiege mich nochmal gegen Mittag kurz vor dem Essen, mal sehen was es ausmacht

24.02.2010
- So wieder zurück mit 78,6 kg, wie man sieht 2-3 Tage mal normal essen bringt sofort den Jojo-Effekt, obwohl ich eher denke, dass man sich den Darm vollgegessen hat und 2-3 Tage braucht um alles wieder loszuwerden
- heute früh gab es nichts, etwas Wasser und jetzt zu Mittag die erste Mahlzeit 2 Brötchen mit 2 mal Fischfilet gebraten + Salat und Remoladensoße lecker, ich hoffe es hält den Hunger jetzt bis 17 Uhr zurück
- ja es hat gehalten, allerdings hatte ich mächtig Kohldampf und hab 2 Brotscheiben, 4 gebratene Eier und kleine Hühnchenminischnitzel aufgelegt und oben das Ei drauf, war reichlich und halb 1 Uhr wo ich ins Bett ging war ein leeres Gefühl im Magen

20.02.2010
- aktuelles Gewicht früh war 78,0 kg
- 11 Uhr 3 Eier gekocht in Senfsoße und Kartoffeln (2 Portionen)
- kleine Pause für 2-3 Tage! Ich hab Hunger ...

19.02.2010
- 12 Uhr Kartoffeln mit Hühnerfrikassee vom Vortag
- abends ein Brötchen Vollkorn mit Käse und 2 Orangen und beim TV 1 Flasche Apfelsaft (Most) und ein paar Bretzel

18.02.2010
- gegen 8 Uhr wog ich wieder 77,8 kg, Jojo gibts erstmal nicht, aber runter gehts auch nicht weiter mit den Kilos. NUR NICHT AUFGEBEN!
- 11:15 Uhr Mittagessen - es gab Kartoffeln und Hühnerfrikassee (2 Portionen)
- 13:15 - 15:15 Uhr ausgiebiger Spaziergang durch den Wald durch einen Ort und zurück zum Auto im Wald - gelaufene 11 km
- 15:45 Uhr Minipizza vom Bäcker und Kräutertee
- 19:00 Uhr 2 kleine Portionen Ragufeng (Hühnerfrikassee überbacken mit Käse in kleinen Formschalen) 

17.02.2010
- heute morgen hatte ich wieder mein Morgengewicht von 77,8 kg zurück. Gegen 10:45 Uhr waren es 77,6 kg
- 11 Uhr gab es ein Brötchen mit Salatblätter und einem Fischfilet + etwas Sandwichcreme
- 15 Uhr eine Reispfanne rund 500 g mit Gemüse und Hähnchenfleisch
- 18:30 Uhr zwei Brötchen mit Wurst und Käse + 3 Eier gekocht

16.02.2010
- da ich am Vortag mal gesündigt habe, kam heute die Retourekutsche mit 78,6 kg
- Mittags gegen 11 Uhr eine Portion Kartoffelbrei mit Fischfilet ein 3/4 Stück
- 16:15 - 17:45 Uhr bin ich 8 km in 1,5 Stunden im schnellen Spaziergang gelaufen. Beim laufen einen Kinderriegel, weil der Magen knurte
- 19 Uhr eine Banane + Milche + Rohjogurt ohne Zucker alles püriert und Trockenmüsli untergemischt
- 21 Uhr eine Toastscheibe mit Fischfilet als kleiner Abendsnack 

15.02.2010
- 11 Uhr Mittag 2 Teller (gross) Spirellis mit Tomatensoße (Maggi aus dem Beutel zubereitet) + Jagdwurststücken
- 17 Uhr den Rest von Mittag
- 19 Uhr eine Büchse mit Suppe + einen Becher Milchreis

14.02.2010
- 11:30 Uhr Mittagessen Rouladen 1,5 Stück + Kartoffeln + Soße und Mischgemüse tiefgefroren angebraten
- 16:15 Uhr Kaffeezeit, 4 Stück Stolle, der Rest von 2009
- 21:15 Uhr abends gabs 2 Eier auf 3 Scheiben zerkleinerte Putenwurst, der Rest von den Sandwiches, die Eier drauf, gewendet und auf ein Toast gelegt und gegessen

13.02.2010
- früh gab es nichts zu essen, die Waage sagte wieder 77,8 kg an, ist langsam so nen festen Gewicht jeden morgen
- Mittag um 10:30 Uhr die erste Mahlzeit Sandwich, ist eh bald das letzte
- 12:15 Uhr noch ein Sandwich
- 12:45 Uhr - 14:30 Uhr 10 km im normalen Schritt und bei - 1 Grad spazieren gegangen
- 15 Uhr gab es 2 Stück Stolle
- abends waren Freunde da und es gab paar Chips und russisches Brot, etwas Rotwein und Sünde über mein Haupt SchwippSchwapp (Cola/Fanta Mischgetränk) aber immerhin kein Abendbrot

12.02.2010 - NEU
- 8:00 Uhr habe ich 77,8 kg gewogen, danach 20 Liegestütze
- 9:15 Uhr ein Sandwich mit Putenbrust, Sandwichcreme, Salat und Käsescheibe
- bis 14 Uhr nichts gegessen und gewogen: 77,0 kg neuer Rekord!!!!
- 14:00 Uhr Resteressen vom Vortag eine große Portion
- 17:00 Uhr Milchreis aus dem Becher

11.02.2010
- gegen 8 Uhr habe ich 78,2 kg gewogen, dass Essen war wohl doch zu viel am Vortag bzw. zu viel am abend. Hatte aber auch viel getrunken am Abend
- 20 Liegestütze nach dem Toilettengang + Hungerkur bis Mittag
- 10:30 Uhr Mittag einen reichlichen Teller Kartoffeln, Rosenkohl mit Semmelbrössel und falscher Hasenbraten 2 Stücken (Gehacktes)
- 13:15 - 13:45 Uhr Spaziergang zur Post
- 14:30 Uhr eine Schokolade Vollmilch mit Nüsse
- 15:30 Uhr ein Laugengebäck Brötchen
- 19:00 ein Gurkensalat mit Dressing
- 19:30 Uhr 3 gebratene kleinere Zuchini mit Röstzwiebel Kräutersalz und Entenbrustgelee (braun) vom letzten Entenbraten

10.02.2010
- gegen 8 Uhr habe ich 77,8 kg gewogen
- 11 Uhr die erste Mahlzeit -  1 Teller Kohlrübensuppe mit Schweinefleisch
- 13 Uhr 2 Teller Kohlsuppe
- 14:30 - 15:45 Uhr Spaziergang im schnellen Schritt, gerade und Bergauf (als Belohnung 1 Kinderriegel zwischendurch)
- 16:30 Uhr Abendbrot 1 Sandwichbrot (Käse, Salat, Sandwichcreme, Putenbrustwurst)
- 16:45 Uhr eine Bauerfrühstück mittler Menge mit 3 Eier/Bratkartoffeln

 

09.02.2010

- wow heute waren es früh 8:00 Uhr wieder 77,8 kg und um 11:30 Uhr nur noch 77,2 kg
- 20 Liegestütze am frühen morgen
- am meisten verliere ich, wenn ich früh bis Mittags nichts esse

- Mittag gab es eine Portion Schlemmerfilet 400 g und Kartoffelbrei mit Zwiebeln gebraten

- eine Radfahrt 3 km in die Stadt und Zurück im schnellen Gang
- abends 1 Schüssel voll Kohlrübensuppe mit Schweinefleisch

 

08.02.2010
- früh habe ich 78,2 kg gewogen
- gegen Mittag vor dem ersten Essen 77,8 kg und hatte endlich mein Gewicht vom 19.1.2010 wieder erlangt, was einige Woche leicht aus dem Ruder lief wegen Pizzaabende und so
- Mittag gab zwei gebratene Zuchini mit Kräuter und Trockenzwiebel. Danach ab in den Wald für 1,5 Stunden spazieren gehen rund 6-7 km
- um 15:30 Uhr zwei Brötchen mit Wurst und Käse + 1 Milchreis mit Zimt und Zucker

- abends 21 Uhr nochmal ein Sandwitch mit Hähnchenwurst, Kopfbergsalat, eine Scheibe Käse + Sandwichcreme

 

07.02.2010
- kleines Frühstück (2 Toast mit Wurst) und etwas Milch mit Kakao

- 2 Stunden einen Waldspaziergang rund 8-9 km 

- Mittag doppelte Portion Schweinbraten, Rosenkohl, Kartoffeln

- abends einen Miclreis mit Zimt und Zucker

Aktuelle Seite: Start Berichte / Infos Medien Der Gewichtskalender
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok