Der Bauchnabelvergleich

Und wann geht Deiner online?

Webmaster bei SAT.1 - 17:30

Bauchnabel-Vergleich TV-Bericht im SAT.1 Fernsehen!Das erste Fernsehteam was Webmaster Heiko zum ersten mal zu Gesicht bekommen hat, war am 25.07.2003 das Kamerateam von SAT.1. Ein paar Eindrücke hat Heiko auf Fotos von diesem beeindruckendem Tag festgehalten und hier veröffentlicht. Er war sehr aufgeregt als die zwei Autos vom Kamerateam auf sein Grundstück fuhren. Lisa, die den Bericht an diesem Tag leitete, stieg aus dem Auto aus und stellte sich und ihr Team vor. Dann ging es ans Eingemachte und es gab kein zurück mehr für Heiko. Am Tag zuvor hat sie rund 30 Minuten gebraucht, um Heiko zum mitmachen zu überreden. Es war nicht ganz einfach, denn Heiko hatte echtes Lampenfieber, denn er war ja noch nie Mittelpunkt eines TV-Berichtes.

Leipziger VolkszeitungAber nach vielen positiven Gesprächsminuten, hatte Lisa es geschafft. Am Freitag dem 25.07.2003 sollte der Tag der Tage werden, an dem Heiko zum ersten mal vor einer Fernsehkamera steht. Im Keller, wo Heiko seinen PC stehen hat, begannen die ersten Vorbereitungen. Beleuchtung, Kamera und Ton wurden aufgebaut. Lisa sprach mit Heiko über den Bauchnabelvergleich, seine Entstehung und wie er überhaupt auf diese lustige Idee gekommen ist. Fündig wurde das Kamerarteam in Dresden, wo eine Zeitung gedruckt wurde, wo ein Bericht zu lesen war, von dem Heiko eigentlich nichts wusste. Dieser wurde ein Tag zuvor in Leipzig in der Leipziger Volkszeitung veröffentlicht. Anscheinend war es für die Zeitungen eine besonders interessante Geschichte, dass sie überall in Sachsen diesen Bericht veröffentlichten. Hier (rechts) mal der Scan von dem Zeitungsartikel der durch sämtliche Zeitungen in Sachsen verbreitet wurde. Einfach anklicken, dann vergrößert er sich automatisch. Dieser wurde ursprünglich für die Eilenburg-Delitzscher Kreiszeitung durch Nico Fliegner geschrieben und im Freibad Wildschütz an einem sonnigen Tag festgehalten.

Wieder zurück im Keller, wo Heiko seinen Bauchnabelvergleich immer bearbeitet und gerade das Fernsehteam ihre Anlage aufgestellt hat, da nun alles in Fernsehen kommen soll.
Lisa fragte Heiko Löcher in den Bauch. Außerdem durfte er ihr ganz persönlich erklären, wie ein Bauchnabel entsteht und wieso ein Nabelbruch daraus werden kann und was ein Nabelbruch für Gefahren mit sich bringt. Sie war sehr beeindruckt über das Wissen, was Heiko ihr in diesen Augenblicken vermittelte. "Nicht schlecht, was ihr da so zusammengetragen habt über den Bauchnabel und seine Hintergründe!" sprach Lisa zu Heiko mit einem lächeln im Gesicht.
Die Gespräche wurden ohne Vorbereitung eingeleitet und die Kamera angestellt, so das man nicht nervös auf die auswendig gelernten Antworten warten musste. So blieb alles spontan und nur das Beste wird am Ende auch verwendet.

Mit den beiden Page-Models Babett K. und Markus Sch. wurden spezielle Aufnahmen im Ort Schildau und an einem Steinbruch in der Nähe gemacht. SAT.1 verfolgte mich an diesem Tag beim Fotoshooting die ganze Zeit über. Sie nahmen alles auf, was sie nur filmen konnten.
Am Ende des langen Nachmittages fuhren wir noch in das Freibad Schmannewitz, wo Heiko sich der Realität stellen musste und vor der Kamera seine neuen Bauchnabelopfer ansprechen musste, wie man im Video weiter unten gut sehen kann. Es war ein sehr aufregender Tag, aber eine neue Erfahrung für Webmaster Heiko, sich mal vor einer laufenden Kamera zu präsentieren, um sein Internetprojekt für alle noch Unwissenden vorzustellen.


Hier mal ein paar Fotos als Mitschnitt von diesem historischen Tag für Bauchnabelvergleich. Mit dabei das Fernsehteam von SAT.1, was sich schließlich selbst einem Bauchnabelvergleich direkt vor Ort unterziehen
musste.

  • babett-fotoshooting
  • babett-ortsschild
  • markus-fotoshooting1
  • markus-fotoshooting2
  • markus-fotoshooting3
  • sat.1 fernsehteam


Video: 640 x 480p
/ 4:3

Zeit: 2 Minuten 48 Sekunden / Anbieter: Youtube

Zur Verfügung gestellt durch:
Heiko (Webmaster)

Info: Wenn Du das Video in maximaler Qualität anschauen willst, musst Du zu Youtube wechseln. Dazu klickst Du in dem Videofenster unten rechts auf "Youtube" und dann öffnet sich ein neues Fenster. Dort kannst Du die Auflösung einstellen. Wer einen Surfstick hat mit Volumenflat, sollte max. 240p oder 360p nehmen.
youtube

 

 


 

Aktuelle Seite: Start Presse Fernsehen Webmaster bei SAT.1 - 17:30